Intern
Jugend

Live Cooking bei Fury

Cooking2.jpg

Über Zoom konnten die Projektteilnehmenden zusammen backen - und passend vor Ostern auch Eier färben.

Die anhaltende Pandemie stellt auch im Projekt Fury so einiges auf den Kopf. Die Teilnehmenden dürfen seit dem aktuellen Lockdown die Beschäftigungsangebote auf dem Reiterhof nicht mehr in der Gruppe wahrnehmen. Neben dem Benutzen der Lernplattform Ilias versucht das Fury-Team weitere neue (online-)Wege zu gehen. Das Videokonferenzsystem Zoom bietet eine gute Grundlage für Gruppenaktivitäten im Web und Not macht ja bekanntermaßen erfinderisch...

Hauswirtschaft und insbesondere das Kochen spielt im Projekt neben der Aufgaben auf dem Hof eine große Rolle. Da auch im Lockdown zu Hause gekocht werden muss, kamen die Mitarbeitenden des Projekts Fury auf die Idee, ein Live Cooking über Zoom zu veranstalten. Das Rezept inklusive Einkaufsliste wurde eine Woche vorher an die Teilnehmenden verschickt, sodass alle genug Zeit hatten, die Zutaten einzukaufen. Passend zu der aktuellen Osterzeit wurde gemeinsam ein Hefezopf gebacken und auf natürliche Weise Eier eingefärbt. Unter der Anleitung von Mitarbeiterin Ludowika Brzezicha konnte nichts schief gehen – und die Ergebnisse ließen sich sehen!