Intern

Projekte

Erwerbslosenberatung

Die Erwerbslosenberatungsstelle behält in ihrer Tätigkeit immer den Menschen als Ganzes im Blick und garantiert so dem Ratsuchenden eine individuell orientierte Sozialberatung. Dazu bietet sie auf die persönliche Situation zugeschnittene Einzelfallberatungen mit einem ganzheitlichen Beratungsansatz an, so dass sie den vielfältigen Problemlagen eines erwerbslosen Menschen wirklich gerecht werden kann. Bei der Beratung stehen meist sozialrechtliche Fragen sowie Klärungen zur wirtschaftlichen Situation im Vordergrund. Hier unterstützen die Beratungsstellen z. B. bei Bescheiden rund um SGB II und III, Hartz IV, Arbeitsförderung, Arbeitssuche, Bewerbungsmanagement, Sozialhilfe, Grundsicherung, Erwerbsminderung (Anspruchsgrundlage, Art u. Umfang zustehender Leistungen etc.). Auch bei berechtigt erscheinenden Widersprüchen gegen Bescheide wird eine Hilfestellung geleistet. 
Das Angebot richtet sich an erwerbslose Menschen im Arbeitslosengeld I und II Bezug und ohne Leistungsanspruch nach dem Sozialgesetzbuch, an von Arbeitslosigkeit Bedrohte, an Berufsrückkehrende oder Beschäftigte mit aufstockendem Arbeitslosengeld II Bezug, an Alleinerziehende, an Menschen mit Migrationshintergrund, Zugewanderte, Flüchtlinge, Asylsuchende, Geduldete sowie behinderte Menschen. Ebenso wird die Gruppe der lese- und schreibschwachen Menschen berücksichtigt.

Ihre Ansprechpartner

Ralf Kleinfelder
Hochstraße55
44866 Bochum
02327 36 941-15
r.kleinfelder@bobeq.de